Französisch ist im Vergleich zur Schweiz im neuen Lehrplan LiLe unterdotiert. Daher braucht es gezielte Massnahmen zur Französischförderung auf der Sekundarstufe I. Nebst einem Ausbau der Sprachaustauschaktivitäten soll das immersive Spracherlebnis mehr Gewicht erhalten. Zu diesem Zweck wurde das neue Angebot Vivre la langue des Vereins Liechtenstein Languages ins Leben gerufen.

C'est l'immersion totale quoi!

Vivre la langue ermöglicht den Lernenden, in einem ungezwungenen und spielerischen Rahmen in die französische Sprache einzutauchen und sie ausserhalb des Regelunterrichts mit allen Sinnen zu (er)leben und anzuwenden.

Ab dem Schuljahr 2022/2023 möchten wir mit den Vivre la langue Workshops so richtig durchstarten. Geplant sind halbtägige Workshops unter Beteiligung von Muttersprachlerinnen und Muttersprachlern, in denen die Lernenden in verschiedenen Stationen in die Französische bulle eintauchen, auf natürliche Art und Weise die Fremdsprache hören, sie sprechen und in der Anwendung lernen (learning by doing klingt halt schon besser). Spannend, oder?

Kontakt

Stefanie Hasler
stefanie.hasler @ liela.li
+423 233 22 72

Marie Soleil Rouillard
marie-soleil.rouillard @ liela.li
+423 233 22 72